Neuigkeiten
23.11.2016, 11:18 Uhr
Bundesverkehrswegeplan 2030
Wichtige Projekte für unsere Region

Der Verkehrsausschuss hat sich im Rahmen von drei Sondersitzungen Ende Oktober und vier Öffentlichen Anhörungen Anfang November mit dem Kabinettsbeschluss zum Bundesverkehrswegeplan 2030 und den zugehörigen Ausbaugesetzen befasst. Die dazugehörigen Einzelprojekte wurden intensiv und fachlich erörtert und diskutiert. Dabei wurden einige Änderungen beschlossen, die auch unsere Region positiv betreffen.

  • B466 Heidenheimer Stadttunnel rückt auf in den weiteren Bedarf mit Planungsrecht (WB+)
  • Die Ausbaustrecke (ABS) Stuttgart – Backnang – Nürnberg erhält künftig die Projektbezeichnung „ABS Stuttgart –Backnang bzw. Schwäbisch Gmünd/Aalen – Nürnberg“
  • Die Gäubahn wird in den Vordringlichen Bedarf hochgestuft

Die weiteren regional bedeutsamen Straßenvorhaben, wie z.B. B29 Essingen – Aalen (laufend + fest disponiert), B29a Unterkochen /Ebnat und B29n Röttingen-Nördlingen sind weiterhin (ohne Änderung) im vordringlichen Bedarf.