Presse
25.07.2017, 11:51 Uhr
Winfried Mack: Das Schubart-Gymnasium Aalen nimmt an Bildungspartnerschaft „MINT“ teil
Junge Menschen sollen mittels Bildungspartnerschaften für Naturwissenschaften, Technik und technische Anwendungen begeistert werden. An einer solchen nimmt auch das Schubart-Gymnasium Aalen teil.
„Mit MINT-Bildungspartnerschaften soll in Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und Schulen Praxiswissen vermittelt werden“, so der Aalener Landtagsabgeordnete Winfried Mack, der sich für deren Aufbau einsetzt. Diese bieten Schülerinnen und Schülern wichtige Einblicke in die Praxis“, betonte Winfried Mack. Die beteiligten Vereine und Lehrer leisteten das im Ehrenamt.
 
„Im Haushaltsjahr 2017 hat die CDU-Landtagsfraktion dafür Sorge getragen, dass die Bildungspartnerschaften speziell um eine ,Bildungspartnerschaft MINT‘ erweitert werden können und dafür zusätzliche 50.000 Euro im Haushalt des Wirtschaftsministeriums vorgesehen sind“, betonte Mack.
 
Im Rahmen eines Modellprojekts sollen Vereine mit Schulen MINT-Projekte durchführen, bei denen die Konzipierung eines Projekts, der Zusammenbau von Modellen, Teamarbeit, Organisation, Projektmanagement und das Erlernen handwerklicher Fähigkeiten und physikalischer Grundlagen vermittelt werden sollen. Das Projekt soll bis 31. August 2018 laufen. Es ist vorgesehen, nach Beendigung des Projekts einen Erfahrungsbericht zum Projektverlauf zu erstellen.
 
„Es wäre schön, wenn das Projekt auch danach weitergeführt werden könnte und es landesweit zu Bildungspartnerschaften kommt. Dafür werde sich die CDU-Landtagsfraktion einsetzen“, erklärt Mack.