Umfangreiche Sanierungen für das Schloss ob Ellwangen geplant

Besuch von Staatssekretärin Gisela Splett

Schloss ob Ellwangen (Landratsamt Ostalbkreis)
Schloss ob Ellwangen (Landratsamt Ostalbkreis)
Meinem Wunsch, die Außenfassade des Schlosses ob Ellwangen und einiges mehr bis zur Landesgartenschau 2026 komplett zu sanieren, soll möglichst entsprochen werden. 

So lohnte sich der Besuch von Staatssekretärin Gisela Splett vom Finanzministerium, Michael Hörrmann, dem Geschäftsführer der Landesanstalt „Staatliche Schlösser und Gärten Baden-Württemberg“ und Dr. Stefan Horrer, dem neuen Leiter des Hochbauamtes Schwäbisch Gmünd, auf Schloss ob Ellwangen.
 
Und es wird intensiv daran gearbeitet die Staatsanwaltschaft Ellwangen, die aus allen Nähten platzt, schnell in einem neuen Gebäude gut unterzubringen. Von aufwändigen und schlechten Interimslösungen halte ich nichts. 

Der Schwurgerichtssaal, der im Barock der Theatersaal des Jesuitengymnasiums war, bekommt Aufzug und Fluchttreppe und kann dann auch von der Öffentlichkeit genutzt werden. Denn die historischen Gebäude des Landes wie das Schloss oder der Theatersaal gehören den Bürgerinnen und Bürgern.


Nach oben