Hoher Zuschuss für Ortskern Oberalfingen

Ahelfinger Straße und Platz vor der St. Hubertus-Kapelle werden aufgewertet

St. Hubertus Dorfkapelle in Oberalfingen (Bild Wikimedia Commons)
St. Hubertus Dorfkapelle in Oberalfingen (Bild Wikimedia Commons)
Das Land gibt für die Umgestaltung der Ahelfinger Straße und für die Herstellung eines Platzes vor der St. Hubertus-Kapelle in Oberalfingen einen Zuschuss in Höhe von 446.000 Euro aus dem ELR. Die Gesamtmaßnahme soll rund 1,3 Mio. Euro kosten. Dies teilte Landtagsabgeordneter Winfried Mack dem Hofener Ortsvorsteher Christian Wanner und Aalens Baubürgermeister Wolfgang Steidle mit. „Mit dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) wollen wir unsere Dörfer attraktiver machen. Ich freue mich für Oberalfingen.“

Der Ortsvorsteher von Hofen, Christian Wanner, freut sich über den hohen Zuschuss: „Der Ortschaftsrat und ich freuen uns sehr über die Zusage des Landes zur Beteiligung an den Kosten für die dorfgerechte Umgestaltung der Ahelfingerstraße und die Errichtung eines Ortsmittelpunkts an der Hubertuskapelle in Oberalfingen. Mit der Umsetzung dieser Maßnahme erhält Oberalfingen ein ansprechendes, familienfreundliches und zukunftsgerichtetes Dorfbild und die Wohnqualität der Bürgerinnen und Bürger wird deutlich gesteigert“

Nach oben