Terminplaner
Oktober 2020
MoDiMiDoFrSaSo

 „Wirtschaft trifft Politik“ im Gespräch mit MdL Winfried Mack

Donnerstag, 01.10.2020 | 19:00 Uhr

Feuerwehrgerätehaus, Stödtlen


  

 Orgeleinweihung im KuBAA

Freitag, 02.10.2020 | 18:30 Uhr

Kulturbahnhof, Aalen


  

 Premiere Romeo und Julia

Freitag, 02.10.2020 | 20:00 Uhr

Kulturbahnhof, Aalen


  

 Fest der Einheit der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (ACK) in Aalen

Samstag, 03.10.2020 | 11:00 Uhr

Stadtkirche, Aalen


  

 Festakt Einweihung des Kulturbahnhofs

Samstag, 03.10.2020 | 17:00 Uhr

Kulturbahnhof, Aalen


  

 Eröffnung der ZDE-Akademie

Dienstag, 06.10.2020 | 15:00 Uhr

Zentrum für Digitale Entwicklung GmbH, Westhausen


  

 Besichtigung Ellert (GOA) mit Senioren-Union

Mittwoch, 07.10.2020 | 14:00 Uhr

Ellertstraße 1, 73457 Essingen


  

 Digitale Diskussionsveranstaltung "Synthetische Kraftstoffe - Die Zukunft der Mobilität?"

Donnerstag, 08.10.2020 | 19:30 Uhr


Die Diskussion um die Antriebsform der Zukunft muss technologieoffen geführt werden. Synthetische Kraftstoffe können den Verbrennungsmotor aus Baden-Württemberg und damit auch die Arbeitsplätze im Land retten.

Nach den Impulsvorträgen der Experten können Sie Ihre Fragen stellen undgemeinsam über die Zukunft der Mobilität diskutieren.

Impulsvorträge:
 
Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. F. J. Radermacher
Leiter des Forschungsinstituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung | Universität Ulm
 
Björn Noack
Director Sustainable Mobility Strategy | Robert Bosch GmbH
 
Dr. Tim Böltken
Geschäftsführer des Start-ups INERATEC

Prof. Dr. Nicolaus Dahmen                                                               
Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Institut für Katalyseforschung und -technologie
 
Claus Paal MdL
Wirtschaftspolitischer Sprecher | CDU-Landtagsfraktion

Moderation:
Winfried Mack MdL
stv. Fraktionsvorsitzender | CDU-Landtagsfraktion

 
Anmeldung unter: winfried.mack.wk1@cdu.landtag-bw.de der hier mit diesem Anmeldeformular.
 
Sie erhalten rechtzeitig einen Link, um an der Diskussion digital über Ihren Browser teilzunehmen.


Weitere Informationen:
Einladung zur Diskussionsveranstaltung "Synthetische Kraftstoffe"
 


  

 Verkehrsfreigabe Umbau der Kreuzung L 1070 / L 1080 / K 3316 bei Unterriffingen zum Kreisverkehr

Freitag, 09.10.2020 | 09:30 Uhr

Neuer Kreisverkehr, Unterriffingen


  

 Bezirksparteitag und Jubiläumsfeier CDU Nordwürttemberg

Samstag, 10.10.2020 | 14:00 Uhr

Stadthalle Gerlingen


  

 Feierlicher Baubeginn des B 29-Ausbaus zwischen Essingen und Aalen mit PStS Bilger MdB

Montag, 12.10.2020 | 14:00 Uhr

Nähe Bushaltestelle Tiede, Essingen


  

 Verleihung des 15. Trude Eipperle Rieger-Preises

Donnerstag, 15.10.2020 | 19:30 Uhr

Schloss Kapfenburg, Lauchheim


  

 Politischer Infostand gemeinsam mit Roderich Kiesewetter MdB

Samstag, 17.10.2020 | 09:00 Uhr

Wochenmarkt, Aalen


  

 Veranstaltung Obstverwertung

Samstag, 17.10.2020 | 14:00 Uhr

Dorfhaus Saverwang


  

 Einweihung Haus der Begegnung (Bären)

Sonntag, 18.10.2020 | 14:00 Uhr

Bärengarten, Lauchheim


  

 Politischer Infostand mit Roderich Kiesewetter MdB

Freitag, 23.10.2020 | 09:00 Uhr

Bopfingen

Weitere Informationen:
 


  

 Was uns bewegt - Jugendliche und Landespolitik im Gespräch - Jugenddialog, online via Zoom

Freitag, 23.10.2020 | 17:00 Uhr



  

 Bass - Bässer - Bopfingen - Concert for deep black voice -

Sonntag, 25.10.2020 | 17:00 Uhr

Stadtkirche St. Blasius, Bopfingen


  

 Übergabe und Einweihung der Wohnumfeldmaßnahme Sechtastraße/Kapellenweg

Samstag, 31.10.2020 | 11:30 Uhr

Sechtastraße/Einmündung Hardtweg, Rainau


  

 Virtueller Dialog mit Winfried Mack zur neuen Corona-Verordnung

Samstag, 31.10.2020 | 17:00 Uhr

virtuell über WebEx

Link zur Teilnahme über die Plattform WebEx:

https://cdudeutschland.webex.com/cdudeutschland-de/j.php?MTID=mc33f68ea77ba0e13dec127d8990a55d4



Mir ist es wichtig, gleich am Samstag, 31.10. um 17 Uhr mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch zu kommen und Fragen zu beantworten. Ich möchte alle Interessierten direkt über die Beschlüsse und die Debatte im Landtag informieren und freue mich, wenn Sie an meinem virtuellen Dialog teilnehmen.
 
Der Gesundheitsschutz der Menschen hat absoluten Vorrang. Die Beschlüsse, die von der Bundeskanzlerin und den Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten gestern getroffen wurden, sind daher richtig. Sie müssen jetzt im Land durch eine Corona-Verordnung umgesetzt werden. Deshalb wird der Landtag in Stuttgart am Freitag um 13 Uhr zu einer Sondersitzung zusammenkommen. Die Sitzung wird im SWR-Fernsehen live übertragen.
 
Wenn jetzt die Corona-Verordnung in Baden-Württemberg geändert wird, geht dies nicht am Parlament vorbei, da Baden-Württemberg bereits im Juli ein Pandemiegesetz - auch auf meine Initiative hin - geschaffen hat. Für mich ist bei solch wichtigen Entscheidungen die Transparenz und damit die öffentliche Debatte im Landtag, eine Selbstverständlichkeit.
 
Wir schaffen es, in einer parlamentarischen Demokratie Corona wirksam zu bekämpfen, ohne diese abzuschaffen.

 
Hintergrund zum Pandemiegesetz in Baden-Württemberg:

Die CoronaVO der Landesregierung muss dank des Pandemiegesetzes dem Landtag binnen 24 Stunden zugeleitet werden. Dadurch ist einerseits gewährleistet, dass die Regierung jederzeit ihrer Verantwor-tung nachkommen und handeln kann, dabei aber direkt vom Parlament kontrolliert wird.
 
Nach zwei Monaten läuft jede CoronaVO zwingend aus. Sie muss dann vom Landtag in seiner nächsten Sitzung verlängert werden. Wenn sie der Landtag nicht verlängert, tritt die CoronaVO innerhalb von vier Wochen außer Kraft. Darüber hinaus kann der Landtag nach Art. 80IV GG jederzeit jede Corona-Verordnung außer Kraft setzen oder verändern.
 
Der Landtag von Baden-Württemberg ist mit seinem Pandemiegesetz bisher in Deutschland das einzige Parlament, das klare Regeln im Umgang mit den Corona-Verordnungen per Gesetz beschlossen hat.

 



  

 Begehung der Dreißental-Gemeinschaftsschule

Donnerstag, 19.11.2020 | 16:00 Uhr

Oberkochen


  

 Aktuelle Stunde: Die Klimaschutzstiftung kommt

Montag, 23.11.2020 | 20:00 Uhr

Digital als WebEx-Konferenz

Spannendes Thema meiner "Aktuellen Stunde"
am Montag, 23.11. um 20 Uhr: Die Klimaschutzstiftung BW

Zu Gast ist der wirtschaftspolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion, Claus Paal, der diese geniale Idee hatte.

Die Landesregierung hat in der letzten Woche entschieden, dass die Klimaschutzstiftung zum 1.1.2021 startet!

Ganz aktuell berichtet uns Claus Paal von seiner Idee, welche Projekte konkret unterstützt werden sollen und warum Baden-Württemberg damit Vorreiter in Deutschland ist.

Mit diesem Link können Sie dabei sein und Ihre Fragen stellen: https://cdudeutschland.webex.com/meet/Winfried-Mack
Meeting-Nr. 1746276241

 




  

 Aktuelle Stunde digital: Bioökonomie – die Zukunftstechnologie von der Ostalb

Montag, 30.11.2020 | 20:00 Uhr


Die „Aktuelle Stunde“ des Landtagsabgeordneten Winfried Mack informiert am Montag, 30.11. um 20 Uhr digital über das Thema Bioökonomie. 

Die Teilnahme ist mit diesem Link möglich: 
https://cdudeutschland.webex.com/meet/Winfried-Mack


Was ist Bioökonomie?

Mittels Pflanzenstoffen werden Produkte verbessert, indem fossile Rohstoffe ersetzt werden. Wichtig ist das beispielsweise bei Arznei- oder Nahrungsmitteln oder in Zukunft bei Verpackungen, damit das Plastik verschwinden kann.

„Ganz aktuell wurde auf Initiative der CDU im Landtag entschieden, die Bioökonomie mit weiteren 35 Mio. Euro voranzubringen. Auch das Bundesministerium für Bildung und Forschung hat das Jahr 2020 zum Jahr der Bioökonomie ausgerufen. Daher ist es mir wichtig, über dieses Zukunftsthema zu informieren“, erklärt Winfried Mack.

Als Gäste nehmen der zuständige Abteilungsleiter im Bundesministerium für Bildung und Forschung, Volker Rieke, der zuständige Abteilungsleiter im Stuttgarter Ministerium für den Ländlichen Raum und Ernährung, Martin Strittmatter sowie der dortige Referent für Bioökonomie, Alexander Möndel, teil.

Da die Bioökonomie im Ostalbkreis quasi erfunden wurde, berichtet der Entwicklungsleiter der Firma J. Rettenmaier & Söhne, Dr. Dr. Hans-Georg Brendle, über aktuelle Anwendungsgebiete und die Zukunft der Bioökonomie.

Winfried Mack sagt im Vorfeld der Veranstaltung: „Die Bioökonomie ist ein Zukunftsfeld mit enormem Potential. Wir werden es in den nächsten Jahren beispielsweise schaffen, die Plastikverpackungen in den Ladenregalen durch Naturstoffe zu ersetzen. Auch in der Produktion liegen Potentiale. Wir brauchen Biogasanlagen quasi als Raffinerien für diese neuen Stoffe.“  

Weil derzeit Präsenzveranstaltungen nicht möglich sind, wird diese Veranstaltung als Web-Konferenz stattfinden. 

 




  
Nach oben