Presse
22.03.2018
Winfried Mack: Bürgersaal für Reichenbach, Wohnumfeld und Dorfmarkt in Dalkingen werden gefördert
Aus Mitteln des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum des Landes Baden-Württemberg werden drei größere Maßnahmen unter der Kapfenburg gefördert, gab Landtagsabgeordneter Winfried Mack bekannt. Darunter sind ein Bürgersaal im Kindergarten Westhausen-Reichenbach mit einem Zuschuss von 145.000 Euro, ein Gasthausprojekt in Lauchheim mit 200.000 Euro, eine Wohnumfeldmaßnahme an der Sechta in Rainau-Dalkingen mit 492.000 Euro sowie ein Dorfmarkt in Dalkingen mit 32.000 Euro.
 

22.03.2018
Winfried Mack: Zuschüsse für Wohnumfeldmaßnahmen im württembergischen Ries
Für Wohnumfeldmaßnahmen und Investitionen in die Verbesserung der Gemeindestruktur erhalten die Gemeinden im württembergischen Ries hohe Zuschüsse. Dies gab Landtagsabgeordneter Winfried Mack bekannt. So erhält Bopfingen für eine Wohnumfeldmaßnahme „Obere Weilerstraße und Löwengasse“ in Baldern einen Zuschuss von 170.000 Euro. Kirchheim erhält für die Verbesserung des Wohnumfelds in Benzenzimmern 264.000 Euro. Für den Neubau eines Bauhofs in Pflaumloch erhält Riesbürg 92.000 Euro.

22.03.2018
Winfried Mack: Regionalmarkt in Tannhausen wird gefördert
Der Umbau einer Gewerbebrache zu einem Dorfmarkt in Tannhausen wird vom Land Baden-Württemberg mit 68.000 Euro gefördert. Dies gab Landtagsabgeordneter Winfried Mack bekannt. Damit werde die Grundversorgung im Ort sichergestellt. Des Weiteren werde in Tannhausen die Neugestaltung der Forststraße mit 181.000 Euro gefördert. In Wört wird die Wohnumfeldmaßnahme Dorfweiher mit 162.000 Euro gefördert, in Stödtlen werden zwei privat-gewerbliche Maßnahmen bezuschusst.

22.03.2018
Zur Debatte über die Bahnsteighöhen und die Züge im Eigentum des Landes an der Remsbahn
„Wie werden die neuen Züge, die sich im Eigentum des Landes befinden, barrierefrei gemacht? Wird der Bahnsteig angepasst oder das Zugmaterial? Darum geht es in der aktuellen Debatte über die Remsbahn“, erklärte der Landtagsabgeordnete des Wahlkreises Aalen, Winfried Mack.
weiter

22.03.2018
Winfried Mack: Dorfladen WellandMitte eG erhält Förderung vom Land
Das Projekt Dorfladen WellandMitte eG in Dewangen, das von vielen Bürgerinnen und Bürgern getragen wird, erhält einen Zuschuss in Höhe von 51.160 Euro vom Land. Dies gab Landtagsabgeordneter Winfried Mack bekannt. „Ich freue mich darüber, dass mit diesem Zuschuss die Ausstattung und Einrichtung des geplanten Lebensmittelladens ermöglicht wird. Dieses große Engagement der Bürgerinnen und Bürger zur Sicherung der Grundversorgung in Dewangen ist bemerkenswert“, sagte Winfried Mack. Insgesamt fließen in den Wahlkreis von Winfried Mack aus dem ELR rund 2,9 Millionen Euro.

21.03.2018
Die Stadt Neresheim erhält für den Teilumbau der Schule in Dorfmerkingen einen Zuschuss in Höhe von 220.000 Euro aus Mitteln des Entwicklungsprogramms Ländlicher Raum (ELR) des Landes. Damit kann das Gebäude so umgebaut werden, dass es künftig die Vereine, der Kindergarten sowie die Ortschaftsverwaltung nutzen können. Dies gab Landtagsabgeordneter Winfried Mack bekannt. 
weiter

21.03.2018
Land bewirbt sich um Leuchtturmprojekt
Winfried Mack: Wir brauchen Massenfertigung von Batteriezellen in Deutschland
weiter

21.03.2018
Mit der Priorisierungsliste zu den Bundesstraßen im Land, die Verkehrsminister Winfried Hermann kürzlich vorgelegt hat, ist Winfried Mack im Hinblick auf die B29 zufrieden. Nach dieser Liste sind alle Maßnahmen entlang der B29 „in Planung“ oder „im Bau“. Ausnahme ist die Umfahrung von Bopfingen und Aufhausen, mit deren Planung aber auch ab 2025 begonnen werden soll. 
weiter

16.03.2018
Der Zweckverband Wasserversorgung Ostalb erhält für die Erneuerung der Wasserversorgung im unteren Brenztal einen Zuschuss von insgesamt 648.000 Euro. Dies teilte der Landtagsabgeordnete Winfried Mack (CDU) mit. Mack ist der Verbindungsabgeordnete der CDU-Landtagsfraktion zum Wahlkreis Heidenheim.
weiter

16.03.2018
Aus dem Fördertopf „Wasserwirtschaft und Altlasten“ des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg bekommt Unterschneidheim für den dringend benötigten Anschluss der Sammelkläranlage Geislingen an die Sammelkläranlage Unterwilfingen 2.144.400 Euro.
 
weiter