Pressemitteilungen

16.03.2011   Aalen
Roderich Kiesewetter und Winfried Mack: Sofortige Abschaltung der alten Meiler war richtig – Weichen im Ostalbkreis für die Energieversorgung der Zukunft sind gestellt
Zur Meldung

Die sofortige Abschaltung der älteren Meiler nach der Japan-Katastrohe war nach den beiden CDU-Abgeordneten Winfried Mack und Roderich Kiesewetter genau richtig. Die Regierung habe schnell und besonnen gehandelt. Die beiden Abgeordneten sind sich einig: „Die ...

15.03.2011   Aalen
Winfried Mack: Endgültige Abschaltung von Neckarwestheim I ist richtig
Zur Meldung

Kein Import von Atomstrom aus dem Ausland Winfried Mack hat die Entscheidung begrüßt, Neckarwestheim I in Baden-Württemberg endgültig vom Netz zu nehmen. Nach den dramatischen Ereignissen in Japan müsse der Atomausstieg schneller kommen. ...

14.03.2011   Aalen
Winfried Mack: Ein „Weiter so“ in der Atompolitik ist nach Japan weltweit ausgeschlossen
Zur Meldung

Kürzere Laufzeiten für deutsche Kernkraftwerke Abschaltung von Neckarwestheim I möglich „Nach dem schrecklichen Erdbeben in Japan und der zerstörerischen Tsunami-Flutwelle sowie den Auswirkungen auf die dortigen Kernkraftwerke muss weltweit v...

14.03.2011
Jungwählerbrief versandt
Zur Meldung

Landtagsabgeordneter Winfried Mack hat die Jungwählerinnen und Jungwähler im Wahlkreis angeschrieben und auch für eine hohe Wahlbeteiligung geworben. Die Adressen hierfür können in einem Verfahren, das in § 34 Absatz 1 d...

21.02.2011   Ellwangen/ Aalen
Winfried Mack: Kein Wort des Bedauerns der AOK zur Schließung der Geriatrischen Reha in Aalen ist bezeichnend
Zur Meldung

„Einladung zu Gespräch gibt es nicht“ „Es ist schade und bezeichnend zugleich: Die AOK Ostwürttemberg hat bislang nicht ein einziges Wort des Bedauerns über die Schließung der Geriatrischen Reha-Klinik in Aalen verloren“, er...

17.02.2011   Ellwangen
Winfried Mack: Land gibt 5 Mio. € für ein Forschungsprojekt zur Entwicklung einer Batterieproduktion
Zur Meldung

Kooperation zwischen dem Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) und Varta Microbattery Im Rahmen des Impulsprogramms „Wohlstand sichern, neue Arbeitsplätze schaffen“ des Landes Baden-Württemberg flie...

15.02.2011   Ostalbkreis / Bopfingen
Winfried Mack: Hohe Förderung über das Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum
Zur Meldung

Württembergisches Ries profitiert besonders Aus dem Entwicklungsprogramm Ländlicher Raum (ELR) des Landes Baden-Württemberg fließen dieses Jahr 2.163.400 Euro in den Wahlkreis Aalen. Dies gab Landtagsabgeordneter Winfried Mack bekannt. Bei der F&ou...

10.02.2011   Stuttgarter Nachrichten
Ein Jahr Mappus
Zur Meldung

Thema: Der Ministerpräsident sorgt im Wahlkampf für klare Fronten von Wolfgang Molitor Stefan Mappus hat seine Probezeit nicht bestanden. Behaupten die Grünen. Sein erstes Amtsjahr als Ministerpräsident sei voller Pleiten, Pech und Pannen gewesen. ...

10.02.2011   Ostalbkreis / Neresheim
Winfried Mack: Mittel für Ökologischen Landbau werden erhöht
Zur Meldung

Das Land setzt seine erfolgreiche Agrarumweltpolitik fort: Für das Programm Meka (Marktentlastungs- und Kulturlandschaftsausgleich) werden zusätzlich sechs Millionen Euro eingesetzt. Die Erhöhungen der Ausgleichssätze werden bei den Grünlandma&s...

04.02.2011    Aalen / Ostalbkreis
Roderich Kiesewetter und Winfried Mack: Wir brauchen eine tragfähige Lösung für den Fortbestand der Geriatrischen Reha in Aalen
Zur Meldung

Eine zukunftsfähige Lösung für die Geriatrische Rehaklinik in Aalen im Sinne der älteren Menschen und der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fordern die Abgeordneten Roderich Kiesewetter MdB und Winfried Mack MdL. Sie bedankten sich gleichzeitig bei La...

29.01.2011   Schwäbische Post
Kein Witz: Ministerin beim Weiberfasching
Zur Meldung

Ellwangen. FCV-Präsident Dieter Groß erwartet für den Ellwanger Gumpendonnerstag ministerielle Würden: Die baden-württembergische Kultusministerin Marion Schick kommt. CDU-Landtagsabgeordneter Winfried Mack wusste, dass die Ministerin an diesem...

27.01.2011   Landtag soll in EU-Angelegenheiten mehr Informations- und Beteiligungsrechte erhalten Landesregierung kann künftig an Parlamentsbeschlüsse gebunden werden
Ständiger Ausschuss stimmt Gesetzentwurf zur Änderung der Landesverfassung zu
Zur Meldung

Stuttgart. Eine stärkere Beteiligung des Landtags in Angelegenheiten der Europäischen Union sieht ein interfraktioneller Gesetzentwurf von CDU, SPD, Grünen und FDP/DVP vor, dem der Ständige Ausschuss des Landtags in seiner Sitzung am Donnerstag, 27. ...

Nach oben