Presse
09.05.2018, 12:12 Uhr
Winfried Mack wundert sich darüber, dass der „Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V.“ Mitveranstalter der heutigen Demo in Ellwangen sein soll
Der „Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V.“ soll (nach Informationen des SWR) heute Mitveranstalter der Demo gegen die Polizeiaktion in Ellwangen Anfang Mai sein. Landtagsabgeordneter Winfried Mack wundert sich darüber, dass der Flüchtlingsrat, der vom Land mit 250.000 Euro pro Jahr bezuschusst wird, eine Demo gegen den Polizeieinsatz von Ellwangen mitunterstützt. „Der absolut notwendige Einsatz der Landespolizei wurde sogar vom Bundespräsidenten begrüßt“, teilte Winfried Mack mit. Daher fordert er den „Flüchtlingsrat Baden-Württemberg e.V.“ auf, sich zu erklären, wie es dazu kommen konnte.
Suche
Impressionen
News-Ticker
Presseschau
Termine
Landesverband Baden Württemberg
CDU Landesverband
Baden Württemberg