Baden-Württemberg ist Waldland und soll es bleiben

Baden-Württemberg ist ein Waldland, denn 38,4 % der Landesfläche sind bewaldet.

Heute habe ich mich bei Vertretern der Forstwirtschaftlichen Vereinigung Schwäbischer Limes und der Forstbetriebsgemeinschaft Ellwangen über den Zustand des Waldes im Ostalbkreis informiert.

Es gibt auch auf der Ostalb gravierende Waldschäden durch Baumschädlinge und durch Trockenheit. Viele Bäume sterben ab und wir möchten, dass diese freien Flächen wieder bepflanzt werden. Die CDU-Fraktion unterstützt daher das Wiederaufforstungsprogramm der Bundesregierung. 

Baden-Württemberg soll Waldland bleiben. Dafür setze ich mich ein!

Fakten zum Waldland Baden-Württemberg:

40% des Waldes in BW gehören Städten und Gemeinden
36% sind in privater Hand – sie gehören 260.000 verschiedenen Eigentümer wie Unternehmen oder Privatpersonen.
24% gehören dem Land Baden-Württemberg - der sogenannte Staatswald

Der Wald ist Teil unserer einzigartigen Landschaft.
Der Wald ist unser wichtigster Mitkämpfer für Klimaschutz.
Der Schwarzwald ist bei Touristen weltberühmt.
Der Wald liefert Holz zum Bauen, für Möbel und Energie

 


 

 

Nach oben