Die Grünen in Baden-Württemberg haben gegenüber der Landtagswahl 2011 fast die Hälfte ihrer Stimmen verloren. Auf die Grünen entfielen noch 623.000 Stimmen gegenüber 1.200.000 Stimmen bei der Landtagswahl.
 
In keinem deutschen Land hat eine Partei jemals den Ministerpräsidenten gestellt, dessen Partei nur 11% der Stimmen bei einer Bundestagswahl erreichte.
 
Reinhold Maier (FDP) erzielte 12,7% der Stimmen bei der Bundestagswahl 1953 und trat deshalb zurück.
 
Grün-Rot hat mit zusammen 31,6% Zweitstimmen in Baden-Württemberg das Vertrauen der Bevölkerung verloren.
 
Grün-Rot erzielt in Baden-Württemberg das schlechteste Ergebnis aller rot-grün regierten Länder in Deutschland und nach Bayern das schlechteste Ergebnis in Westdeutschland.
 

Nach oben