„30-Minuten-Takt auf der Remsbahn kommt“

Mack fordert tragfähiges Übergangskonzept bis zur Fertigstellung

„Zwischen Aalen und Stuttgart kommt der 30-Minuten-Takt im Nahverkehr“. Dies sagte Landtagsabgeordneter Winfried Mack, nachdem das Land und die Region Stuttgart am Donnerstag eine Nahverkehrs-Vereinbarung geschlossen haben, welche die Remsbahn beinhaltet.
 
“Dieser 30-Minuten-Takt zwischen Aalen und Stuttgart liegt bereits der Konzeption von Stuttgart 21 zugrunde. Ich freue mich darüber, dass das Verkehrsministerium in Stuttgart jetzt diese Linie bestätigt hat“, erklärte Winfried Mack. Bisher habe Bündnis 90/Die Grünen von einem 30-Minuten-Takt auf der Remsbahn nichts wissen wollen. Verkehrsminister Hermann sei jetzt über seinen Schatten gesprungen.
 
Der Aalener Landtagsabgeordnete fordert vom Verkehrsministerium in Stuttgart weiterhin ein tragfähiges Übergangskonzept für die Remsbahn bis zur Fertigstellung von Stuttgart 21. Deshalb werde er am nächsten Mittwoch ein Gespräch mit dem Verkehrsminister führen. Insbesondere wünscht sich Winfried Mack eine engere Verknüpfung von Nahverkehr und Fernverkehr (IC-Züge) und einen Ausbau des Fernverkehrs zwischen Nürnberg und Stuttgart nach Fertigstellung der Schnellbahntrasse Nürnberg – Erfurt im Jahr 2017.
 

Nach oben